Slideshow_veranstaltungen.jpgSlideshow_veranstaltungen1.jpg

Seit 1971 wird der König mit einer Schweizer-Armbrust ermittelt.

Um den Schützen diese Präzisionswaffe zu präsentieren wurde im Juni 1971 ein Probeschießen veranstaltet.

Aber der Teufel steckte im Detail. Beim Königsschießen versagte die Armbrust. Eine Sicherung funktionierte nicht richtig. Das Königsschießen wurde mit dem Luftgewehr beendet.

Nach erfolgter Reparatur wurde im Oktober 1971 ein Preisschießen veranstaltet. Alles funktionierte tadellos und die Schützen waren begeistert von der Genauigkeit dieser Armbrust.

Dieses Preisschießen ist nun ein fester Bestandteil innerhalb unseres Vereines.

Es findet immer 14 Tage vor unserem traditionellen Schützenfest statt.

Teilnehmen dürfen alle Mitglieder des allgemeinen Bürgerschützenverein Gahlen.

Ein Wanderpokal, gestiftet von der Verbandssparkasse Wesel, sowie Sachpreise warten auf die besten Schützen. Bei den Sachpreisen werden wir tatkräftig unterstützt von den Gahlener- Geschäftsleuten und den Gahlener Banken.

Offiziell wird der Pokal Schützenfestsonntag an den besten Schützen überreicht.

Gäste, natürlich außer Konkurrenz, geben wir auch die Gelegenheit diese Armbrust einmal zu testen.