.

Oberst Klaus Schürmann begrüßte am 25.01. um 20 Uhr im Cafe Holtkamp 33 Schützen zur Jahreshauptversammlung.

Zunächst wurde der verstorben Mitglieder des vergangenen Jahres gedacht. Anschliessend verlaß Schriftführer Jörg Rademacher das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung, sowie den Geschäftsbericht. Zahlmeister Rene Heidermann folgte mit dem Kassenbericht. Als 1. Kassenprüfer stellte Seven Hausmann den Antrag an die Versammlung diesen zu entlasten, welcher einstimmig angenommen wurde. Sven Hausmann und Helge Dreßen hatten die Kasse vor Beginn der Versammlung geprüft.  Im nächsten Jahr sind Helge Dreßen und Lothar Schürmann für die Prüfung  zuständig.

Bei den Vorstandswahlen wurden Jens Wischerhoff und Mathias Rutert in ihren Ämtern bestätigt. Der lanjährige Schießwart Udo Kleinespel schied auf eigenen Wunsch aus. Björn Schürmann und Holger Orf  werden das Amt des Schießwartes in Zukunft gemeinsam ausüben . Zu neuen Feldwebeln wurden Jan-Lukas Schult und Marco Maralli gewählt.

zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Werner Krahl, Erhard Walbrodt und Lothar Schürmann ernannt.

Am 31.10.2018 wurde im Vereinslokal Zur Mühle das alljährliche Skatturnier ausgetragen. Nach 3 Runden ging Ralph Dawidowski mit 520 Punkten als Sieger hervor. Bereits zum dritten Mal konnte er den Wettbewerb für sich entscheiden.  Den zwweiten Platz belegte Gerd Krahl mit 479 Punkten vor Friedhelm Eickelschulte mit 406 Punkten. Auf die weiteren Plätze folgten Eleonore Krahl, Herbert Arndt, der Vorjahressieger Herbert Wischerhoff, und Heinz Syberg-Klein.

Foto: Marc Vengels


Der 8. September stand ganz im Zeichen der Gahlener Nachwuchsschützen. Unter besten Bedingungen begrüßte Oberst Klaus Schürmann um 13.30 Uhr die Anwesenden Kinder, Eltern, und Gäste zum Kinderschützenfest. Der letztjährige Kinderkönig Levin Manske eröffnete den Wettkampf. Auf die Parcourteilnehmer warteten, unterteilt in zwei Altersgruppen und Jungen und Mädchen, wieder interessante Preise. An dieser Stelle ein herzliches DANKE SCHÖN an alle Sponsoren.


Nachdem alle Kinder den Spieleparcour gemeistert hatten, fieberten alle dem Stechschiessen entgegen. Hierfür qualifizierten sich folgende Kinderschützen: Ole Horstkamp, Max Schult, Julian Weber, Mats Raabe, Joos Knüfken, Leon Beckmann, Pascal Lömker und Hendrik Wischerhoff. Mit einer satten 10, der höchstmöglichen Ringzahl, konnte Hendrik Wischerhoff das Stechschiessen für sich entscheiden und ist somit neuer Kinderschützenkönig von Gahlen. Emely Roth ist seine Königin. Desweiteren gehören Frieda Heyng / Mats Raabe und Jule Kleinsteinberg / Joos Knüfken dem Hofstaat an.